Zuschauer swingen im Rathaus-Innenhof mit

Zuschauer swingen im rathaus-innenhof mit

Grauer himmel und rappelvoller rathaus-innenhof: das unbeständige und kühle Wetter hat die Anhänger der Jazzmusik nicht davon abgehalten, gestern den Pinkspots – begleitet von der Combo hutklub – zuzuhören. das Jazzmatinee hatte trotz gelegentlicher Schauer große Anziehungskraft. VoN KATeriNA JAroliM-VorMeier lANgeNhAgeN. Die Bänke und Stühle in Rathaus-Innenhof füllten sich ruckzuck, als die Pinkspots die Bühne betraten. Viele der Besucher stellten sich auch unter die Arkaden, um geschützt den Auftritt der siebenköpfigen Jazzband aus Hildesheim und Berlin zu verfolgen. Die Damen der Band tragen schräge, pinkfarbene Schleifchen im Haar und dazu farblich abgestimmte, passende Kleider. Mit dem Titel „Wunderschöner Tag“ zeigen die drei Damen – trotz verhangener Wolken – auf der Bühne, was Swing bedeutet. Ein fröhliches Lächeln im Gesicht, wippende Füße und eine vielsagende Gestik gehören ebenso dazu wie die typischen Melodien. Mit dem bekannten Klassiker „Lollypop“ unterhielten sie im Stil der Dreißiger Jahre und zogen das Publikum in ihren Bann. Die Veranstaltungsreihe Jazzmatinee wird am nächsten Wochenende fortgesetzt: Dann sind am Sonntag, 31. Juli, die Jazz Buddies aus Hannover in Langenhagen zu Gast. Unter dem Motto „umsonst und draußen“ veranstaltet der Verein Cultour & Co. in den Sommermonaten von 11 bis 14 Uhr die Open- Air-Konzerte. Noch bis Ende August werden vier Jazzgruppen auf der Bühne erwartet. Die Holländer Yerba Buena Hot Five treten am 7. August auf. Eine Woche später kommen die Swingtown Jazzmen. Die Oldtimers aus Prag swingen am 21. August im Hof, und den Abschluss bildet die Bigband des Gymnasiums Berenbostel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *